Tags - Profi

Wenn Sie Bildschirmprofis bei der Arbeit zusehen und zuhören, werden Sie vielleicht manchmal neidisch, wie vorteilhaft die dabei wirken. Dabei reicht es, ein paar Regeln zu beherzigen, und schon sprechen Sie schon wie ein Profi, oder fast. Zunächst einmal: Sprechen Sie langsam und deutlich. Die meisten von uns sprechen unter Druck zu schnell und nuschelig. Dagegen gibt es ein einfaches Mittel: Treten Sie auf die Konsonantenbremse. Sprechen Sie jeden Konsonanten vollständig und sorgfältig aus. Zelebrieren Sie jeden von ihnen einzeln! Sie merken schon, wer das tut, kann gar nicht mehr zu schnell sprechen. Aber vielleicht sprechen Sie auch zu leise?

Weiterlesen ...

Jede Botschaft will richtig überbracht werden!
Wie in der Musik folgt auch die sprachliche Darbietung einer bestimmten Dramaturgie. Die wichtigen Passagen eines Satzes wollen in Szene gesetzt, das heißt, richtig betont werden.

Wo diese Betonungen zu setzen sind, in welcher Intensität und welcher Länge, das zeichnen Komponisten in ihren Partituren mit vielen verschiedenen Zeichen für die Musiker ein. Da gibt es Zeichen für piano und pianissimo, forte und fortissimo, da finden sich Pausenzeichen, die Stille für einen Viertel-, halben oder ganzen Takt einfordern. Da gibt es Punkte, die Synkopen, leichte Verzögerungen anmahnen. Die Platzierung der Noten gibt an, wie hoch welcher Ton zu spielen ist.

Anhören Weiterlesen ...